Grafikkarten-Mittelklasse - Grafikkarten mit ausgewogenem Preis-Leistungsverhältnis

Die Grafikkarten-Mittelklasse erlaubt es, für einen überschaubaren Geldbetrag bis etwa 150 Euro eine Grafikkarte zu erwerben, mit der man auch aktuelle Spiele in mittleren bis hohen Auflösungen spielen kann. Sie unterstützen DirectX 11 vollständig. Typische Egoshooter oder Autorennen laufen damit auch mit 1280x1024 noch komfortabel flüssig und bleiben auch bei 1920x1200 spielbar, wenngleich mit Qualitätseinbußen. Darüber hinaus beschleunigen sie wissenschaftliche Software oder anspruchsvolle Grafik- und Videoanwendungen wie Adobe Photoshop CS4/CS5 und Adobe Premiere deutlich, indem bestimmte Rechenoperationen vom Programm auf die Grafikkarte ausgelagert werden.

Mittelklasse-Grafikkarten verbrauchen nicht allzu viel Strom, im 2D-Betrieb (Browser, Word, Excel, Video usw.) genehmigen sich diese Grafikkarten unter 20 W, im 3D-Betrieb (Spiele, wissenschaftliche Berechnungen auf der GPU) bleiben sie unter dem PCIe-Stromversorgungslimit von 75 W. Ein besonders starkes Computernetzteil oder gar eine Stromzusatzversorgung ist somit nicht nötig, jedoch wird in den meisten Fällen eine aktive Kühlung der Grafikkarte über einen Lüfter nötig. Passiv gekühlte Varianten, insbesondere mit abgesenkter Chip- und Speichertaktfrequenz sind jedoch auch erhältlich - ideal für geräuscharme PCs. Aufpassen muss man dabei aber auch auf die Bauform: Nicht selten besitzen diese Grafikkarten aufwendige Passivkühlkörper, die über einen oder gar zwei weitere Steckplätze im Rechner hinausragen und zwei Slotbleche beanspruchen.

Manche dieser Grafikkarten besitzen eine eingebaute Soundkarte (HD-Audio), die es erlaubt, nur mit einem Kabel zum Beispiel BluRay-Scheiben und kopiergeschützte HD-Videos per HDMI auf einen großen Flachbildfernseher zu übertragen. Üblich sind in dieser Klasse die Anschlussmöglichkeiten für 2 Anzeigegeräte (2x HDMI oder DVI).

Aktuelle Vertreter dieser sehr beliebten Mittelklasse sind von AMD (früher ATi) die Radeon 5450 sowie 5670 und von nVidia die GeForce GT 220 und GT 240.



Copyright 2017 Grafikkarte net

Grafikkarte

Aufbau, Ausstattung & Anschlüsse

Notebook Grafikkarten

Grafikkarten-Mittelklasse

Grafikkarten-Luxusklasse

Kontakt – Impressum